Zu Besuch beim Frosch(könig)

Immer dann, wenn man das Gelände des Botanischen Gartens der Ruhr-Universität Bochum betritt (GPS) und es an den künstlichen Teichen laut wird, ist es so weit, der Frosch(könig) lässt bitten. Diese künstlichen Wasserstellen sind ganz tolle Biotope für Frösche, Libellen und noch eine Menge mehr an interessanten Tieren. Die Frösche sind weitestgehend an Besucher gewöhnt und lassen sich mit einer Brennweite um die 200mm sehr gut fotografieren, wenn man nicht zu hektisch dabei agiert. Bei einigermaßen passendem Wetter und am besten mitten in der Woche (dann sind dort weniger Besucher unterwegs), kann man sich durchaus den ganzen Tag mit den grünen Amphibien beschäftigen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.