Ende Herbst im Urwald

Mitte November bin ich in diesem Jahr noch mal in den Urwald Sababurg gefahren, um ein paar Impressionen zum Ende des Herbstes einzufangen. Ich muss schon sagen, dass sich der Hutewald in einem ganz anderen Kleid dargestellt hat, als es noch einige Wochen vorher war. Es zeigte sich mal wieder, wer im Wald fotografieren will, der muss dort so oft wie möglich hin. Erst dann spürt man die Faszination, die vom ständigen Wandel des Waldes ausgeht und kann versuchen, sie in Bildern festzuhalten. Wenn vor Ort der erste Schnee zu erwarten ist, werde ich wenn möglich dort sein, um wieder gänzliche andere Motive zu fotografieren.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert