Die Halde Rungenberg

Niedrige Temperaturen, ein wenig Sonne und etwas Zeit, sind die richtigen Zutaten für einen Haldenspaziergang. Die Halde Rungenberg (GPS) fehlte mir noch als Panorama, mit ihrer Installation namens „Nachtzeichen“.

Weiterlesen →

Kunstmalerei auf einer Gabionenwand

Schon sehr oft habe ich diese beiden Kunstwerke aus dem Auto heraus bewundert, während ich die B54 entlang fuhr (GPS). Jetzt hatte ich endlich die Gelegenheit, von beiden Seiten der Gabionenwand ein Panorama zu erstellen. Ich habe diese beiden Panoramen zu einer Panoramatour verbunden, damit man von einer Seite der Kunstmalerei zur anderen wechseln kann.

Weiterlesen →

Das Atrium im Essener Münster

Da ich beruflich in Essen unterwegs war, nutze ich die Gelegenheit für einen Abstecher zum „Essener Münster“ (GPS). Das dortige Atrium, zwischen Johanneskirche und Hauptkirche, ist das Einzige in Deutschland erhaltene und ein tolles Motiv für ein Panorama.

Weiterlesen →

Die Sonnenuhr der Halde Hoheward

Um das Panorama der Sonnenuhr zu erstellen (GPS), ging ich mit meiner Fotoausrüstung die 529 Stufen der Himmelstiege hinauf. Oben angekommen, musste ich mich mangels Kondition erst mal eine Zeit lang ausruhen 🙂 und genoss während meiner Zwangspause den tollen Ausblick vom Gipfel der Halde. Als niemand mehr an der Sonnenuhr zu sehen war, baute…

Weiterlesen →

Industrienatur – Ein altes Klärbecken

Seit langer Zeit war ich mal wieder zu Besuch auf dem Weltkulturerbe Zollverein. Für mein neues Projekt – der Kontext aus Natur und Industrie – also das was man als Industrienatur bezeichnet, bietet sich die Zeche Zollverein natürlich an. Auf der Suche nach rostigem Eisen und blühenden Pflanzen kam ich auch am Klärbecken vorbei (GPS)….

Weiterlesen →

Tief einatmen – das Gradierwerk

Im Kurpark in Hamm (GPS) befindet sich diese Anlage, die ursprünglich der Salzgewinnung diente. Heutzutage sollen die feinen Schwebeteilchen der Sole, bei der Gesundung der Atemwege helfen. Kurz gesagt: „Während ich tief durch atmete erstellte ich diese drei Panoramen der Sole“ 🙂

Weiterlesen →

Die Kompressorenhalle der Kokerei Hansa

Seit langer Zeit war ich mal wieder zu Besuch auf der Kokerei Hansa (GPS). Ich hatte mir für die nächsten zwei Tage vorgenommen, einige Panoramen aufzunehmen. Angefangen habe ich mit der Kompressorenhalle aus dem Jahre 1928. Die Maschinen die dort stehen sehen schon gewaltig aus, und wenn man sich vorstellt, dass sie in Betrieb wären,…

Weiterlesen →

Lokführerstand auf der Kokerei Hansa

Es regnete in Strömen und die Besucher der Industrieanlage verließen so langsam aber sicher das Gelände. Ich nutzte die Gelegenheit und schützte mich im Führerstand einer Kokerei-Lok vor dem Regen (GPS). Um nicht untätig abzuwarten, bis der Regen nachlässt, habe ich währenddessen ein Panorama von meinem Unterstand erstellt. Ein schöner „kleiner“ Lost-Place ist das Panorama…

Weiterlesen →