Die Möwendüne von Norderney

Die Möwendüne befindet sich am östlichen Inselende von Norderney (GPS). Auf dieser Düne, die nur zu Fuß zu erreichen ist, befindet sich ein Seezeichen (Peilbake). Im Sommer brüten auf der Düne verschiedene Möwenarten. Einmal an Ort und Stelle angekommen, bietet die Möwendüne einen tollen Ausblick auf die Dünenlandschaft von Norderney.

Weiterlesen →

Ein Blick aus der Beobachtungshütte

Auf Norderney gibt es einige gut gepflegte Beobachtungshütten, wie auch diese (GPS), in der Nähe der Meierei. Von dort aus lässt sich mit dem Fernglas hervorragend die ansässige Vogelwelt beobachten, für Fotos sind jedoch große Brennweiten nötig. Beobachtet und fotografiert habe ich schon viel aus dieser Hütte heraus und das Panorama fehlte noch.

Weiterlesen →

Die Wellenmaschine von Norderney

Bei meinem letzten Sommerurlaub auf Norderney, nutzte ich die Gelegenheit ein Panorama der Wellenmaschine zu erstellen. Die Wellenmaschine des alten Norderneyer Seewasser-Wellenhallenschwimmbades von 1931 ist vor dem „bade~museum“ von Norderney ausgestellt (GPS). Mit dieser Maschine konnten im ersten Wellenbad dieser Art in Europa Wellen bis zu 1,8m Höhe erzeugt werden.

Weiterlesen →

Ein Bunker auf Norderney

Zurück von meinem Norderney-Urlaub, hier nun mein erstes Panorama. In den Dünen von Norderney finden sich viele Reste von alten Bunkeranlagen. Dieser Bunker ist noch recht gut erhalten und in den Dünen am Nordstrand der Insel zu finden (GPS).

Weiterlesen →