Recklinghausen leuchtet

Gestern Abend stand ein Besuch in Recklinghausen an. Etwas für den Magen und für die Speicherkarte sollte es werden und wurde es auch. Die Speicherkarte ist ohne Stativ gefüllt worden, aber dafür mit offener Blende und großer ISO Zahl. Für den Magen ließen wir etwas aus Spanien kommen – hmm 🙂 . Die illuminierten Gebäude…

Weiterlesen →

Die Halde Rungenberg

Niedrige Temperaturen, ein wenig Sonne und etwas Zeit, sind die richtigen Zutaten für einen Haldenspaziergang. Die Halde Rungenberg (GPS) fehlte mir noch als Panorama, mit ihrer Installation namens „Nachtzeichen“.

Weiterlesen →

Schiffshebewerk in Hernrichenburg

Bisher hatte ich von diesem Panorama nur eine zylindrische Version, die ich als „flat“ Panorama hier im Blog bereits verlinkt habe. Vor ein paar Tagen war ich dann mal wieder zu Besuch im Schiffshebewerk (GPS) und kann jetzt auch das Kugelpanorama hier zeigen.

Weiterlesen →

Die Himmelstreppe der Halde Rheinelbe

Die Halde Rheinelbe (GPS) als eine der sogenannten „brennenden Halden“ (siehe Wikipedia), war heute mein Ziel für ein Panorama. Dabei ging es mir insbesondere um die oben auf der Halde stehende Himmelstreppe. Das Wetter versprach Sonne, blauen Himmel und ein paar Wolken, also ideal für ein schönes Panorama.

Weiterlesen →

Die Sonnenuhr der Halde Hoheward

Um das Panorama der Sonnenuhr zu erstellen (GPS), ging ich mit meiner Fotoausrüstung die 529 Stufen der Himmelstiege hinauf. Oben angekommen, musste ich mich mangels Kondition erst mal eine Zeit lang ausruhen 🙂 und genoss während meiner Zwangspause den tollen Ausblick vom Gipfel der Halde. Als niemand mehr an der Sonnenuhr zu sehen war, baute…

Weiterlesen →

Industrienatur – Ein altes Klärbecken

Seit langer Zeit war ich mal wieder zu Besuch auf dem Weltkulturerbe Zollverein. Für mein neues Projekt – der Kontext aus Natur und Industrie – also das was man als Industrienatur bezeichnet, bietet sich die Zeche Zollverein natürlich an. Auf der Suche nach rostigem Eisen und blühenden Pflanzen kam ich auch am Klärbecken vorbei (GPS)….

Weiterlesen →

Die Kompressorenhalle der Kokerei Hansa

Seit langer Zeit war ich mal wieder zu Besuch auf der Kokerei Hansa (GPS). Ich hatte mir für die nächsten zwei Tage vorgenommen, einige Panoramen aufzunehmen. Angefangen habe ich mit der Kompressorenhalle aus dem Jahre 1928. Die Maschinen die dort stehen sehen schon gewaltig aus, und wenn man sich vorstellt, dass sie in Betrieb wären,…

Weiterlesen →

Lokführerstand auf der Kokerei Hansa

Es regnete in Strömen und die Besucher der Industrieanlage verließen so langsam aber sicher das Gelände. Ich nutzte die Gelegenheit und schützte mich im Führerstand einer Kokerei-Lok vor dem Regen (GPS). Um nicht untätig abzuwarten, bis der Regen nachlässt, habe ich währenddessen ein Panorama von meinem Unterstand erstellt. Ein schöner „kleiner“ Lost-Place ist das Panorama…

Weiterlesen →